ESD Boxen – Die Besonderheiten dieser Boxen

Die ESD Boxen sind nicht einfach nur Boxen, in denen man etwas verstauen kann. ESD ist die Abkürzung für einen englischen Begriff. Es handelt sich dabei um „electronic discharge“. Dies wiederum bedeutet im deutschen „elektrostatische Aufladung“. Demnach handelt es sich bei den ESD Boxen um eine Variante, bei der elektronische Bauteile sehr einfach verstaut, gelagert und versendet werden können. Beispielsweise können auch Produkte darin verstaut werden, die schädlich sind. Damit Menschen allerdings eine solche Entladung spüren können, müssen schon etwa 3000 Volt notwendig sein, was in der Regel jedoch nicht der Fall ist. Meistens reichen dabei schon 30 Volt aus, um eben ein Halbleiter Bauelement zerstören zu können.

In welchen Bereichen werden ESD Boxen noch verwendet?

ESD Boxen werden nicht immer im Alltag genutzt. Vielmehr geht es darum, dass man leitfähige und zugleich auch stapelbare Boxen hat, die in den unterschiedlichsten Anwendungsbereiche Verwendung finden. Aufgrund dessen können eben auch die ESD Boxen vielseitig verwendet werden. Alle Kleinteile und Produkte, die in der Elektronik verwendet werden, können in den Boxen ihren Platz finden. Hinzu kommt, dass es sowieso in den meisten Branchen sehr hohe Ansprüche auf dem Gebiet gibt. Man sollte daher schon schauen, dass man bestimmte Produkte vor den äußeren Wettereinflüssen schützt. Dies ist vor allem bei den ESD Boxen der Fall. Außerdem sollen diese Boxen auch noch vor elektrischer Ladung schützen, was ebenfalls zu den Besonderheiten dieser Boxen zählt.

Vorteilhafte Boxen in den unterschiedlichsten Bereichen

Eine weitere Besonderheit ist unter anderem, dass diese Boxen eine elektrische Leitfähigkeit haben und aufgrund dessen sehr gerne in der Elektronik-Branche gebraucht werden. Allein die robuste Bauweise der Boxen ist dafür sehr bekannt. Außerdem muss man davon ausgehen, dass unter anderem auch eine hohe Auf- und Traglast mit dazugehört und man sich dahingehend keinerlei weitere Gedanken machen muss.
ESD Boxen bringen zugleich ein sehr geringes Gewicht mit. Trotz alledem können Sie jedoch auch hohe Lasten tragen. Wem die Boxen dann doch zu schwer sind kann sie einfach auf einen Rollwagen stellen und stapeln. Alle ESD Boxen werden in unterschiedlichen Größen angeboten, sodass es möglich ist, auch diese einfach zu verstauen.